Plattbodenschiff in Holland mieten
Plattbodenschiff mieten
Tel.: +4923645088993 - [email protected]
englische Seite

Törnvorschlag ab Monnickendam

Kurzwoche auf dem Ijsselmeer ab Monnickendam z.B. mit der Korevaer

Montag

Sie Schiffen ab 10:00 h in Monnikendam ein, bringen Ihr Gepäck und Proviant an Bord und lernen Skipper und Matrose kennen. Dieser stellt Ihnen die Kurzwoche, den Törnvorschlag ab Monnickendam vor. Das Tagesziel zum Beipsiel an Bord Korevaer steht für heute fest. Die Segel werden gesetzt, es heißt Kurs Enkhuizen.
Die Stadst ist eine schöne Altstadt mit vielen kleinen Gassen, Cafés und Restaurants. Hier kann man den Tag gut ausklingen lassen.
Wer lieben noch ein bischen mehr erleben möchte kann ein Arrangement im Klimparkstreekbos Kletterpark buchen.

Dienstag

Vormittags besuchen wir in Enkhuizen das Zuiderzee-Museum und erfahren viel (alles?) über die Geschichte der Zuiderzee und des abgedeichten Ijsselmeers. Im Freilichtmuseum sind neben einer alten Windmühle und einen alten Kalkofen, viele historische Häuser zusammen getragen worden. Vorführungen zu alten Handwerken lassen die Geschichte der Niederlande lebendig werden.

Nachmittags segeln wir nach Medemblik. Die Stadt, die sich zu beiden Seiten des tief ins Land einschneidenen Hafen erstreckt, will erkundet werden.

im Hafen

Mittwoch

Medemblik mit seiner herrlichen Burg Radboud (Kasteel Radboud) lassen wir hinter uns und segeln nach Hoorn. Ein herrliches Städtchen, das an das "Goldene Jahrhundert" erinnnert. Hier kann man die herrlichen alten Fassaden, den wehrhaften Turm direkt am Hafen und noch viel mehr erkunden.

Klassenfahrt auf dem Plattbodenschiff
Korveaer vor Hoorn

Donnerstag

Von Hoorn segeln wir nach Marken. Schon von weitem ist der 1839 erbaute, markante Leuchtturm "Paard van Marken" zu erkennen. Wir laufen den historischen Hafen an. Vor der Eindeichung des Ijsselmeeres wurde diese Insel regelmäßig überflutet, deshalb sind die alten Häuser dicht gedrängt auf Warften (Warven) gebaut worden. Die gemütlichen Gassen laden zum Verweilen und Bummeln ein.

Segelschiff Korevaer ab Monnickendam
Paard van Marken von der Korevaer aus gesehen

Freitag

Wir verlassen Marken, umrunden das "Forteiland" Pampus - eine auf einer künstlichen Insel errichtete Verteidigungsanlage, um Amsterdam zu schützen - und sind am Nachmittag zurück in Monnikendam. Ein erlebnisreicher Segeltörn geht zu Ende. Wir haben viel erlebt und werden bald wieder in See stechen wollen.

Korevaer - zurück nach Monnikendam