Plattbodenschiff in Holland mieten
Plattbodenschiff mieten
Tel.: +4923645088993 - [email protected]
Englische Seite

Plattbodenschiff Segeln - Kurzwochen ab Lelystad

Törnvorschlag 1: Segeln auf dem Ijsselmeer

Segeln in Friesland Lelystad - Ausgangshafen

1. Tag: Lelystad - Lemmer

Sie kommen an Bord auf dem IJsselmeer! Montags kommen Sie in Lelystad an und fahren direkt raus aufs IJsselmeer. Nach der Einweisung der Besatzung können Sie sich an den Arbeiten an Deck, Segel hissen, Wendemanöver ausführen und navigieren, beteiligen. Der Kurs weist nach Lemmer, wo Sie das „Ir. D.F. Woudagemaal“ besuchen.

2. Tag: Lemmer - Stavoren

„Leinen los und Segel hissen!“ Jetzt geht’s weiter nach Stavoren. Hier hören Sie die Legende des „Vrouwtje van Stavoren“. Erkunden Sie diese gesellige Hafenstadt und bei schönem Wetter kann man hier zum Strand oder draußen vor Anker Schwimmen. Abends können Sie sich alle an Bord ausruhen.

3. Tag: Stavoren - Medemblik

Heute halten Sie Kurs auf Medemblik. Dort besichtigen Sie das „Kasteel Radboud“. Für einen Augenblick begeben Sie sich in die Vergangenheit und sehen wie das westfriesische Volk von der Zitadelle der Festung aus beherrscht wurde.

4. Tag: Medemblik - Enkhuizen

Nach dem Frühstück gehen die Leinen los und werden die Segel abermals gehisst. Der Kurs ist diesmal Enkhuizen. Dort angekommen können Sie ins „Zuiderzeemuseum“ gehen.

5. Tag: Enkhuizen - Lelystad.

Nach dem Frühstück wird eingepackt und alles klar gemacht für die Heimreise. Da kommt der Hafen schon wieder in Sicht und die Woche ist beinah um.

Törnvorschlag 2 Wattenmeerroute

Reisedauer: (Montag 10.00 h - Freitag 16.00 h)

1. Tag: Lelystad- Stavoren

Sobald alle sich an Bord eingerichtet haben, gehen die Leinen los zum Segeln. Der Kurs erstreckt sich übers IJsselmeer nach Stavoren. Dort können Sie sich in der Stadt umsehen und sich die Sage des „Vrouwtje van Stavoren“ erzählen lassen. Bei schönem Wetter lädt der Strand zum Baden ein und abends wird gemeinsam an Bord relaxt.

2. Tag: Stavoren - Terschelling

Sie verlassen den Hafen in Stavoren und begeben sich Richtung Horizont. Bevor Sie aufs Watt raus können, müssen Sie erst noch durch die Schleusen. Eine ganz spezielle Erfahrung! Auf dem Watt gibt es viel zu sehen, Möwen, die das Schiff begleiten und Seehunde auf einer entfernten Sandbank. Im Hafen von Terschelling legen Sie an und steigen dort aufs Fahrrad um auf Entdeckungsreise zu gehen.

3. Tag: Terschelling - Den Oever

Heute ist eine Wattwanderung angesagt, dabei lernen Sie viel über die Flora und Fauna auf dem Watt. Am Nachmittag verlassen Sie die Insel, lassen das Watt hinter sich und begeben sich nach Den Oever. Der Abend steht Ihnen frei zur Verfügung.

4. Tag: Den Oever - Medemblik

Am Morgen gehen in Den Oever die Leinen los und verlassen Sie dort den Hafen. Das Ziel des Tages ist Medemblik. Hier besuchen Sie das „Kasteel Radboud“ und werfen einen Blick in die sagenhafte Geschichte dieser mittelalterlichen Festung.

5. Tag: Medemblik - Lelystad

Dann ist der letzte Tag angebrochen. Im Anschluss an das Frühstück werden die Segel gesetzt und dann geht’s wieder ab Richtung Heimathafen. Oben an Deck wird noch einmal gemütlich in der Sonne über alle Erlebnisse und die wunderschöne Fahrt gesprochen.

Segeln nach Stavoren Leuchtturm und Städtchen auf Terschelling